Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie aktiviert durch spezielle Reizsetzungen an bestimmten Zonen des Fußes die im Menschen vorhandene Regenerationskraft.
Der gesamte Organismus des Menschen spiegelt sich in den Füßen wider, und jedes Organ ist durch eine Reflexzonentherapie erreichbar.
Stauungen lassen sich erfühlen und können gelöst werden. Damit werden die verspannten oder kranken Zonen des Körpers besser durchblutet und können sich regenerieren.
Die Therapie ist geeignet als Monotherapie,kann aber auch sehr gut mit anderen naturheilkundlichen Methoden verbunden werden und stellt ein diagnostisches Hilfsmittel dar.

Anwendungsmöglichkeiten:
Störungen des Bewegungs -, Verdauungs – und Harnsystems
Störungen der Atmungsorgane
Kopfschmerzen, Migräne
Psychosomatische Beschwerden
Allergien